Editorials

Einfach mal Ideen woanders holen

Wenn man fasziniert ist.

Vor kurzem war ich mal wieder auf Instagram am stöbern, hierbei bin ich dann auf Bilder von Sean Archer gestoßen. Gefesselt von seinen Bildern durchstöberte ich seine Galerie. Und bei den ersten Bildern stand fest, ich will mich an diese Art von Bildern auch mal versuchen.

Was macht man also, man stöbert nach Informationen. 

Also wieder einiges an Tutorials, Videos und so weiter. Je mehr Informationen ich zu diesen Bildstil gefunden habe, desto mehr verliebt ich mich in diese Art der Bilder.

Die ersten versuche entstanden noch vor grauen Hintergrund, wo dieser im Nachhinein durch den passenden Hintergrund ausgetauscht wurde. Dann ist die Idee gekommen einfach einen passenden Backdrop drucken zu lassen, hierbei musste ich feststellen das es probleme mit den Blitzen gab. Diese Reflektierten das licht welches nachher auf den Bildern nicht sonderlich wirkte.

Also weiter im Internet gestöbert bis man einen passenden Anbieter gefunden hat. Und ja, relativ schnell hatte die Suche eine Ende.

Also ich denke es hat sich gelohnt.